Blog

Im Blog von Peter und Ursula Schäublin berichten wir von Aktualitäten rund um unser Grafikatelier 720 Grad, über Fotografie und Film, Kajaken und weitere Aktivitäten.

Casa Moscia und Campo Rasa

Es hat uns sehr gefreut, dass die VBG uns mit dem visuellen Neuauftritt für ihre beiden Gästehäuser im Tessin beauftragt hat. Casa Moscia und Campo Rasa sind organisatorisch und von der Philosophie her wohl unter dem gleichen Dach, aber von ihrer Lage und Ausrichtung her sehr verschieden.


Identisch, aber nicht gleich

Für den visuellen Auftritt war es deshalb wichtig, die beiden Häuser so darzustellen, dass sie als zusammengehörig und doch mit eigenem Stil wahrgenommen werden. Die Logos von Casa Moscia und Campo Rasa waren unterschiedlich, so dass die Zusammengehörigkeit der beiden Häuser nicht ersichtlich war:

 Die bestehenden Logos von Casa Moscia und Campo Rasa

Die bestehenden Logos von Casa Moscia und Campo Rasa

Unsere Analyse ergab, dass das Logoelement von Campo Rasa sehr stimmig ist. Wir wollten es unbedingt beibehalten. Nun waren wir gefordert, für Casa Moscia ein Logo im gleichen Stil, aber doch mit Eigenständigkeit, zu entwickeln:

corporate design durch 720 Grad GmbH Schaffhausen Thayngen

So beschreibt Michel Bieri, der Leiter der Häuser, die Logos

Die Logos der Casa Moscia und von Campo Rasa demonstrieren Zusammengehörigkeit bei bleibender Unterschiedlichkeit

Die Ferienzentren der VBG in Moscia und in Rasa rücken weiter zusammen, ohne dabei ihre eigene Identität zu verlieren. Vielmehr ergänzen sich die beiden Gästebetriebe und füllen Aufgaben und Aufträge aus, wo der eine allein sie nicht abdecken kann.

Im Logo der Casa Moscia sind die Wellen des Lago Maggiore omnipräsent. Sie kommen und gehen, wirbeln auf und glätten sich wieder. Die blaue Frische des Sees ist im Sommer willkommene Abkühlung: Quelle der Freude, des Lachens, des Spiels, der Erholung. Das Wasser bringt Menschen zusammen ohne den weiten Raum zu verlieren. Bewegung entsteht durch die vielen verschiedenen Gäste: Moscia ist ein Ort für Junge und Reife, der Traditionen und der Findung. Nicht weniger dynamisch passiert eine innere Bewegung: die Menschen in Moscia begegnen dem Schöpfer, suchen Stärkung und Orientierung auf dem Weg der Heiligung, denken, reflektieren - bewegen eben.

Der Weg in Rasa ist ein wenig anders. Hier ist es steiniger, karger, strukturierter, aber nicht weniger bewegt. Die Zerstreuung ist gering, die Konzentration hoch. Vielleicht werden lose und zerstreute Bausteine des Lebens gesammelt und neu geschichtet – ein Lebenshaus entsteht. Das Ich und so auch der Glauben werden geerdet und gefestigt.


Casa Moscia

Campo Rasa

Synergien schaffen

Nebst dem Logo benötigten die Gästehäuser auch neue Websites und neue Prospekte. Auch für diese Werbeträger wünschten die Besitzer, dass die beiden Häuser näher zusammenrücken. Bei den Drucksachen haben wir deshalb eine sogenannte «Vice-Verso-Lösung» vorgeschlagen: Von der einen Seite beginnend erfährt man alles Wissenswerte über Casa Moscia, von der anderen Seite her beginnend erfährt man alles über Campo Rasa. Wer also einen Prospekt über das eine Haus anfordert, erhält zugleich auch Informationen zum anderen Haus. Mit weiteren Aktionen, wie zum Beispiel attraktiven Kombiangeboten, wird die VBG den Bekannheitsgrad der Häuser bei den sehr unterschiedlichen Zielgruppen steigern.

 

Planung als Schlüssel für ein attraktives Preis-/Leistungsverhältnis

Zusammen mit dem Management der beiden Häuser planten wir den kompletten visuellen Neuauftritt von langer Hand. Mit einem fünftägigen Fotoshooting schufen wir den Grundstock an Bildern für die Website und die Drucksachen. Den Webauftritt realisierten wir über das MAXI-Tool zusammen mit unserem Partner InnoTix. Die Drucksachen schliesslich haben wir aus bestehenden und neuen Elementen zusammengesetzt. Durch die koordinierte Planung und hoch motivierte Teams auf beiden Seiten konnte das Projekt mit einem sehr attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis realisiert werden.

 

Mach Dir selbst ein Bild