Blog

Im Blog von Peter und Ursula Schäublin berichten wir von Aktualitäten rund um unser Grafikatelier 720 Grad, über Fotografie und Film, Kajaken und weitere Aktivitäten.

Die Einfachheit des bewussten Fotografierens – Kurse 2017 sind online!


Die Kurse 2017 können ab sofort gebucht werden. Erfahrungsgemäss sind sie schnell voll:

Einsteigerkurs
- So. 28. Mai bis Fr. 2. Juni 2017
- Sa. 2. bis Do. 7. September 2017

Kurskosten: CHF 360
Vollpension Rasa: je nach Zimmerkategorie CHF 360 bis 485

Vertiefungskurs
- So., 11. bis Fr., 16. Juni 2017
- Di. 3. bis So. 8. Oktober 2017: hier klicken für Details und Onlinebuchung

Kurskosten: CHF 410 (inkl. Spesen für Amateur-Fotomodelle)
Vollpension Rasa: je nach Zimmerkategorie CHF 360 bis 485


Bereits zum Vormerken: 
die voraussichtlichen Kursdaten für 2018

Einsteigerkurs
- So. 15. bis Fr. 20. April 2018
- So. 24. bis Fr. 29. Juni 2018

Vertiefungskurs
- So. 16. bis Fr. 21. September 2018


Der Einsteigerkurs

Anfangs Juni habe ich meinen neuen Kurs «Die Einfachheit des bewussten Fotografierens» zum ersten Mal durchgeführt. Im malerischen Rasa haben die Teilnehmer während vier Tagen die Basics der Fotografie mit viel praktischen Übungen erarbeitet (s. dazu auch mein Blogbeitrag vom 11. Juni). 


Für wen ist dieser Kurs geeignet?

Es ist ein Einsteigerkurs. Du hast eine Kompaktkamera, bei der Du die Aufnahmeparameter manuell einstellen kannst oder eine digitale Spiegelreflexkamera. Du möchtest wissen, wie die Kamera funktioniert und wie Du mit diesem Wissen das Bestmöglich aus einer Aufnahmesituation herausholen kannst. Fotografieren wird immer einfacher, heisst es – aber die Kameras werden immer komplizierter. Und dann gibt es mehr Technik-Frust als Foto-Lust. Doch es ist nach wie vor so, dass man für ein perfektes Foto (ohne Blitz) nur vier Grössen richtig wählen muss. Im Kurs lernst Du, diese vier Parameter so zu bestimmen, dass die Kamera das umsetzt, was Du vor Deinem inneren Auge siehst. Dabei ist es mir wichtig, Basisregeln weiterzugeben, die Du nachher in jeder Situation individuell anwenden kannst. Nur wenn Du weisst, wie Deine Kamera «tickt», kannst Du sie beherrschen. Wenn Du Dein Bild auf der Speicherkarte festgehalten hast, geht es in die digitale Dunkelkammer einer Bildbearbeitungssoftware. Denn wer wirklich optimale Resultate erzielen will, muss sich auch mit dem Aufbereiten der Fotos auseinandersetzen.

Wenn Du Spass am Fotografieren hast und lernen möchtest, wie Deine Kamera funktioniert, dann ist der Einsteigerkurs «Die Einfachheit des bewussten Fotografierens» das Richtige für Dich.

Wenn Du Spass am Fotografieren hast und lernen möchtest, wie Deine Kamera funktioniert, dann ist der Einsteigerkurs «Die Einfachheit des bewussten Fotografierens» das Richtige für Dich.

Der Kursaufbau

Tag 1 // Anreise
Anreise ins malerische Rasa, Start mit gemeinsamem Nachtessen. Kennenlern- und Austauschrunde

Tag 2 // Die Basics
Wir legen die technischen Grundlagen. Wie funktioniert die Kamera, wie funktioniert Fotografieren. Was kannst Du mit Deinen Einstellungen beeinflussen? Ausprobieren mit praktischen Übungen. Am Abend fakultativ einen Film über einen Fotografen.

Tag 3 // Das Licht
Vorhandenes Licht bestmöglich einsetzen. Vorhandenes Licht steuern. Vorhandenes Licht ergänzen (Dauerlicht und Blitzlicht). Lichtmessung vertiefen. Am Abend Nachtaufnahmen mit langen Belichtungszeiten.

Tag 4 // Die Weiterverarbeitung
Daten auf den Computer übertragen und in Adobe Lightroom importieren. Grundbearbeitung in Adobe Lightroom. Weiterbearbeitung in Adobe Photoshop. Am Abend fakultativ einen Film über einen Fotografen.

Tag 5 // Das Projekt
Du versuchst, alles Gelernte im Rahmen eines kleinen Fotoprojekts anzuwenden Am Abend präsentieren alle ihre Bilder. Gemütliches Ausklingen miteinander. 

Tag 6 // Abreise
Nach dem gemeinsamen Frühstück machen wir uns auf den Heimweg.


Stimmungsbilder aus dem September-Kurs

(alle Fotos: Andreas Vogt)


Arbeiten mit Lichtformern ist ein wesentlicher Bestandteil des Kurses. Wir arbeiten mit verschiedenen Hilfsmitteln – vom einfachen Aufheller/Abschatter bis hin zu grösseren Blitzsystemen.i

Arbeiten mit Lichtformern ist ein wesentlicher Bestandteil des Kurses. Wir arbeiten mit verschiedenen Hilfsmitteln – vom einfachen Aufheller/Abschatter bis hin zu grösseren Blitzsystemen.i

Der Kursort

Rasa ist ein kleines, malerisches Dorf im Centavalli und für sich alleine schon eine Reise wert. Wir wohnen in den schlichten, rustikalen Häusern des Campo Rasa.


Ein paar Bilder

Egal ob kleines Detail, grosse Landschaft, Langzeitbelichtung oder Blitzaufnahme: Die fotografischen Grundregeln sind immer die Gleichen. Nach dem Kurs beherrschst Du sie und kannst sie anwenden (für vergrösserte Gesamtansicht einfach auf die Bilder klicken).


Der vertiefungskurs

2017 biete ich zum ersten Mal einen Anschlusskurs an, in dem die Einfachheit des bewussten Fotografierens in verschiedenen fotografischen Gebieten vertieft werden kann.

In diesem Kurs gehe ich nicht mehr auf die technischen Grundlagen der bewussten Fotografie ein. Du beherrschst Deine Kamera und willst Dein Wissen in verschiedenen Aufnahmegebieten anwenden und vertiefen.


Der Kursaufbau

Tag 1 // Anreise
Anreise ins malerische Rasa, Start mit gemeinsamem Nachtessen. Kennenlern- und Austauschrunde


Tag 2 // Sport und Actionfotografie
Wir fotografieren Downhill-Biker in Action.

Fotografische Schwerpunkte:
- Kurze Verschlusszeiten
- Längere Verschlusszeiten und Mitziehen
- Verschiedene Aufnahmestandpunkte
- Blitzen mit kurzen Verschlusszeiten

Schwerpunkt in der Bildbearbeitung:
- Farbe und Kontrast


Tag 3 // Architektur und Landschaft
Wir fotografieren in einem kleinen Tessiner Dorf.

Fotografische Schwerpunkte:
- Arbeit mit verschiedenen Objektiven
- Spiel mit Tiefenschärfe

Schwerpunkte in der Bildbearbeitung:
- Perspektivenkorrektur
- schwarzweiss Umwandlung


Tag 4 // Natur und Makro
Wir fotografieren in einem Hochmoor.

Fotografische Schwerpunkte:
- Vordergrund/Hintergrund
- Tiefenschärfe

Schwerpunkte in der Bildbearbeitung:
- Detailzeichnung erhöhen
- Schärferaum «strecken» (fakultativ, mit Spezialsoftware)


Tag 5 // People
Wir fotografieren eine jüngere und eine ältere Person im Studio und draussen

Fotografische Schwerpunkte:
- Arbeiten mit Menschen
- Vorhandenes Licht bestmöglich nutzen
- Arbeit im Studio mit Kunstlicht

Schwerpunkte in der Bildbearbeitung:
- Haut bearbeiten mit Photoshop
- schwarzweiss Umwandlung
- effizientes Bearbeiten von Portraits mit Spezialsoftware (fakultativ)

Je nach Wetter kann es sein, dass sich die Reihenfolge der Thementage verändert.


Tag 6 // Abreise
Nach dem gemeinsamen Frühstück machen wir uns auf den Heimweg.

Stimmen von Teilnehmern
 
«Der Kurs war genial und hat meine Erwartungen übertroffen. Auf gut verständliche Art wurden die technischen Grundlagen der Fotografie vermittelt. Die praktischen Übungen in kleinen Gruppen haben mir sehr geholfen, Übung zu bekommen und das Gelernte zu vertiefen.»
Andreas
 
«Es war eine megageniale Woche. Ich habe es sehr genossen. Auch Dank deiner Hilfe habe ich sehr viel neues dazugelernt. Deshalb nochmals vielen Dank. Ich weiss jetzt schon, dass ich wieder in einen Kurs von dir komme.»
Barbara

 
«Als Statement zum Kurs zitiere ich meine Freundin, nachdem ich ihr eine Auswahl meiner Bilder geschickt habe: "Oh! Wow! Ich gsehne, de Kurs bringts!"»
Jonathan

Fachlich-einfachverständlicher & humorvoller Kursleiter: Thanks Peter! Toller Ort mit grossem Charme. Feines, regionales Essen. Ganz coole Truppe: Meine erhofften Ziele wurden übertroffen - "bewusst (manuell) Fötele fägt"! Wärmstens empfohlen (-:
Andy

«Etwas Besseres als diesen Kurs hätte ich nicht finden können! Peter hat mich fachlich sehr kompetent, geduldig und mit Humor durch den Dschungel der manuellen Einstellungen beim Fotografieren geführt. Herzlichen Dank!»
Heidi

«Super Kurs mit viel Motivation, Geduld und Leidenschaft! Das schafft nicht jeder Kursleiter ... aber Peter ;-)»
Christine

«Peter hat mich mit seiner Leidenschaft und Professionalität für die Fotografie angesteckt. Ein sehr inspirierender Kurs und Kursort.»
Dominik

«Der Fotoworkshop war für mich ein grosser Gewinn. Theorie wurde in die Praxis umgesetzt  inmitten der wunderschönen Kulisse von Rasa. Dank der tollen Gruppe konnten kleinere Projekte realisiert werden. Die Einführung in das Fotobearbeitungs-Programm Lightroom war ein Highlight für mich. Peter verfügt über ein grosses Wissen und besitzt eine unwahrscheinliche Gabe, Abläufe einfach und verständlich zu übermitteln. Er hat meine Leidenschaft für die Fotografie in mir wieder geweckt.»
Marion

«Fotokurs = Grundkenntnisse und viele weitere Inputs wurden vermittelt
Kursleiter = sehr kompetent und auf die Teilnehmer eingehend
Kursort = sensationell im schönen Tessin
Deshalb, Daumen ganz hoch :)»

Michael

«In diesem Kurs wurde mein Fotowissen in effizienter, komprimierter Fassung wieder aufgefrischt und das auf eine sehr sympathische Weise.
Ebenso erhielt ich viele neue Impulse.»

Beat

«Der Fotokurs mit Peter war eine Bereicherung in jeder Hinsicht. Tolle Gruppe, viel Ausprobieren, die richtige Dosis Theorie und ganz viel Inspiration durch Peter, die Teilnehmer und den wunderschönen Ort. Habe viel gelernt und einen neuen Zugang zur Fotografie erhalten, wofür ich sehr dankbar bin.»
Sandra

«Auch wenn ich als "alter Hase" schon viele Jahre analoge, neuerdings auch digitale Fotos schiesse, hat mir dieser umsichtig vorbereitete und exzellent durchgeführte Kurs in zauberhafter Bergkulisse und mit einer Schar fröhlicher Menschen die Finessen der Digitalfotografie speziell in Zusammenhang mit elektronischer Bildbearbeitung nähergebracht.»
Robert

«Der Fotokurs an diesem idyllischen Ort war ein voller Erfolg! Dank der guten Balance von Theorie und Praxis war der Kurs nicht nur sehr lehrreich, sondern auch sehr kurzweilig.»
Debbie

«Im Fotokurs konnte ich meine Vorkenntnisse vertiefen, erweitern und praktisch anwenden. Ich freue mich auf einen nächsten Kurs!»
Doris

«Obwohl ich schon mehrere Jahre intensiv mit Fotografieren unterwegs bin, hat mir Peter Schäublin neue Facetten der Fotografie gezeigt. Seine Leidenschaft für dieses Thema ist sehr ansteckend und der Austausch mit den anderen Kursteilnehmern haben mich echt weiter gebracht.
Der Kursort Rasa mit seinem wildromantischen Charme bleibt mir in sehr schöner Erinnerung.»

Reto

«Anregend-entspannte Kursatmosphäre mit vielen Inputs, Möglichkeit zum Experimentieren und Austauschen, nette Leute, wunderschönes Ambiente und feine Rundum-Verpflegung. Sehr zu empfehlen!»
Elisabeth


«Alles auf Automatik einstellen war gestern, endlich habe ich die Kamera im Griff! Der Kurs war super: wunderschöner Ort, gute Gemeinschaft, hilfreiche Impulse, eine tolle Kursleitung.»
Nicole